Teilnahme- und Geschäftsbedingungen

für HypnoBirthing 2.0 Ausbildungen und Seminare

Die hier aufgeührten Teilnahme- und Geschäftsbedingungen gelten für alle von uns angebotenen Ausbildungen und Seminare, soweit in den jeweiligen Ausschreibungen bzw. Ausbildungsverträgen keine anderweitigen Bestimmungen festgelegt wurden.

Verschwiegenheitspflicht

Die Teilnehmerinnen behandeln Informationen, die ihnen von anderen Teilnehmerinnen zur Kenntnis gebracht werden, vertraulich. Diese Verpflichtung besteht auch nach Ablauf der Ausbildung.

Urheberrechte

Sämtliche vom HypnoBirthing Institut Deutschland erstellten Unterlagen und Medien, sowie zur Verfügung gestellte Präsentationen dürfen vor, während und nach der Ausbildung ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht vervielfältigt, nachgedruckt oder an Dritte (auch nicht an Kollegen und Mitarbeiter z.B. in Gemeinschaftspraxen etc.) weitergegeben werden. Alle Seminarunterlagen und Skripte unterliegen dem Urheberrecht und sind einzig und allein zur persönlichen Nutzung der Teilnehmerin bestimmt. Das Kurs- und Ausbildungsmaterial wird den Teilnehmerinnen immer zum jeweiligen Modul persönlich ausgehändigt. Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Ausbildungsabbruch besteht kein Anspruch auf Aushändigung oder Zustellung der Ausbildungsunterlagen für jene Module, an denen die Teilnehmerin nicht persönlich anwesend war.

Bild – und Tonaufzeichnungen

Die Ausbildungsteilnehmerin erklärt sich damit einverstanden, dass Fotos oder Videoaufzeichnungen, die während der Seminarzeiten erstellt werden, anderen Teilnehmerinnen zugänglich oder auf den Webseiten und anderen Medien des HypnoBirthing Institutes veröffentlicht werden dürfen. Wenn eine Ausbildungsteilnehmerin keine Veröffentlichung wünscht, dann dies bitte zu Ausbildungsbeginn mitteilen. Bild- oder Tonaufzeichnungen von Seiten der Teilnehmerinnen im Rahmen der Ausbildung bedürfen in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des HypnoBirthing Institut Deutschland. Gleiches gilt für jede spätere Verwendung von Bild- oder Tonaufzeichnungen der Ausbildung, die nicht ausschließlich privaten Zwecken dient. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss von der Ausbildung und ggf. zu entsprechenden Schadensersatzforderungen.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Mit Ihrer Anmeldung geben Sie Ihr Einverständnis zur elektronischen Datenverarbeitung und Datenspeicherung. Ansonsten gelten alle Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), soweit anwendbar. Dies schließt auch Ihr Recht zum Widerruf dieser Einwilligungserklärung ein. Das HypnoBirthing Institut Deutschland verpflichtet sich, alle im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar erhaltenen Informationen und Daten vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung erstreckt sich auch über die Beendigung der Teilnahme an der Ausbildung hinaus.

Sonstiges

Um Störungen durch Vibrationen, Klingeltönen etc. durch Handys, Laptops, und Tablets während des Unterrichts und im Besonderen während der Hypnosen zu vermeiden, dürfen diese nicht in den Seminarraum mitgenommen werden. Und auch außerhalb des Seminarraumes bitten wir dringend darum, die Geräte während der Unterrichtszeiten in den Flugmodus zu schalten.

Haftungsausschluss

Wir übernehmen keine Haftung für Sach- und Personenschäden, die den Teilnehmerinnen durch die Teilnahme bzw. durch die An- und Abreise entstehen.

Widerrufsrecht

Die Details zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in unserer Widerrufsbelehrung.